Vor­berei­tungs­kurs auf das Dritte Staats­examen im Fach Neuro­logie

Sie sind PJ-Studierende der Humanmedizin? Sie haben sich für das Wahl­fach Neurologie entschieden? Und nur noch eine Prüfung trennt Sie von dem Abschluss Ihres Medizinstudiums und dem Beginn Ihrer ärztlichen Tätigkeit?

Dann ist der Vorbereitungskurs auf das Dritte Staatsexamen im Fach Neurologie im Klinikum Osnabrück genau das Richtige für Sie! Vom 5. bis zum 7. Oktober lernen Sie in einem 3-tägige Examensvorbereitungskurs:

  • für das Examen relevante praktische und theoretische Wissen in Plenarvorträgen und Kleingruppenworkshops
  • den Umgang mit besonders herausfordernden Prüfungssituationen
  • Ihr erworbenes Wissen in einem Probeexamen mit einem bettseitigen Prüfungsteil und einem Prüfungsgespräch in der Kleingruppe anzuwenden

Im dritten Staatsexamen geht es darum, umfangreiches Fachwissen in einer praktischen Prüfung anzuwenden. Im ersten bettseitig durchgeführten Prüfungsteil sollen Sie demonstrieren, dass Sie eine individuelle Krankengeschichte präzise und prägnant zusammenfassen können und wichtige Techniken der klinischen Untersuchung beherrschen. Der zweite Teil des Examens besteht aus einem Prüfungsgespräch, in dem üblicherweise Fallbeispiele anhand charakteristischer Leitsymptome diskutiert und klinisch relevante Differentialdiagnosen inklusive der sich jeweils anschließenden diagnostischen und therapeutischen Schritte mit Ihnen erörtert werden. Dabei kommt es besonders darauf an, dass Sie abstraktes Fachwissen auf den konkreten Einzelfall praxisorientiert anwenden können und sich nicht durch Nachfragen des Prüfers aus dem Konzept bringen lassen. Im Vorbereitungskurs machen Sie sich fit auf den Ernstfall – das dritte Staatsexamen.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Wer

Der Vorbereitungskurs richtet sich an PJ-Studierende der Hu­man­medizin, die sich für das Wahlfach Neurologie ent­schie­den haben und kurz vor dem dritten Staatsexamen stehen.

Wann

Dienstag, 5. bis Donnerstag, 7. Oktober

Wo

Klinikum Osnabrück
Am Finkenhügel 1, 49076 Osnabrück

Wie

Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro (inkl. Verpflegung). Eine Anmeldung ist über das Kontakt­formular möglich.

Jetzt
anmelden.

Das erwartet Sie

09.00 – 09.30 Uhr: Neuromuskuläre Erkrankungen I

09.30 – 10.00 Uhr: Neuromuskuläre Erkrankungen II

10.00 – 10.30 Uhr: SAB und ICB

10.30 – 11.00 Uhr: PAUSE

11.00 – 11.30 Uhr: Epilepsie

11.30 – 12.00 Uhr: Bewegungsstörungen I

12.00 – 12.30 Uhr: Bewegungsstörungen II

12.30 – 13.30 Uhr: MITTAGSPAUSE

13.30 – 15.00 Uhr: Kleingruppen-Workshops

15.00 – 15.30 Uhr: PAUSE

15.30 – 16.00 Uhr: Demenzen

16.00 – 16.30 Uhr: Meningitis/Enzephalitis

16.30 – 17.00 Uhr: Offene Fragen und Abschlussrunde

09.00 – 9.30 Uhr: Entzündliche ZNS-Erkrankungen

09.30 – 10.00 Uhr: Ischämischer Schlaganfall I

10.00 – 10.30 Uhr: Ischämischer Schlaganfall II

10.30 – 11.00 Uhr: PAUSE

11.00 – 11.30 Uhr: Leitsymptome in der Notaufnahme I

11.30 – 12.00 Uhr: Leitsymptome in der Notaufnahme II

12.00 – 12.30 Uhr: Leitsymptome in der Notaufnahme III

12.30 – 13.30 Uhr: MITTAGSPAUSE

13.30 – 15.00 Uhr: Kleingruppenworkshops

15.00 – 15.30 Uhr: PAUSE

15.30 – 16.30 Uhr: Neuro-Quiz

16.30 – 17.00 Uhr: Offene Fragen und Abschlussrunde

Examenstag

08.00 – 11.00 Uhr: Untersuchung des Patienten, Verfassen der Epikrise

11.00 – 12.30 Uhr: Bettseitige Prüfung in Kleingruppen

12.30-14.00 Uhr   MITTAGSPAUSE

14.00-16.00 Uhr   Theorie-Prüfungen in Kleingruppen

16.00-17.00 Uhr   Abschlussbesprechung in der Gesamtgruppe

17.00 Uhr              Ende des Seminars

Insgesamt gibt es drei Kleingruppenworkshops zu den folgenden Themen:

Workshop 1: Die neurologische Untersuchung – worauf kommt es an?

Workshop 2: Neurophysiologische Diagnostik – wie funktioniert das?

Workshop 3: Lampenfieber meistern, Blackout vermeiden

Ihre Referentinnen
und Referenten

Klinisch und didaktisch versierte Fachärzte für Neurologie mit umfangreicher Lehrerfahrung in der Ausbildung von Famulanten und PJ-Studenten in der Klinik für Neurologie und neurologischer Frührehabilitation des Klinikums Osnabrück sowie aus der Neuropsychologie begleiten Sie durch den Vorbereitungskurs.

Herr Thomas Ahrens
Dr. Sascha Berning
Frau Kathrin Bösking
Dr. Ann-Kathrin Brodowski
Dr. Kai Brodowski
Prof. Dr. Rainer Dziewas
Dr. Bettina Gräfe
PD Dr. Christoph Kellinghaus
Dr. Lisa Langenbruch
Dr. Lars Krause
Dr. Philipp Küpper
Dr. Sonja Kumpf
Dr. Michael Nagel
Dr. Frank Neumann
Frau Birte Ostermann
Dr. Martina Petersen
Dr. Martin Rösner
Dr. Volker Schulte
Prof. Dr. Florian Stögbauer
Dr. Sarah Strickmann
Prof. Dr. Tobias Warnecke
Dipl. Psych. Lutz Wetzig
Dr. Susanne Windhagen

Teilnahme und Stornierung

Die Teilnahme ist begrenzt. Die Plätze werden nach dem Eingang der Anmeldung vergeben. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 90 Euro überweisen Sie bitte nach der Anmeldung auf folgendes Konto:

Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE10 2655 0105 0000 5445 69
BIC: NOLADE22XXX

Kontoinhaber: Klinikum Osnabrück

Verwendungszweck: 37499

Sollte Ihnen doch etwas dazwischenkommen, muss die Stornierung schriftlich erfolgen. Folgende Stornierungsbedingungen fallen dabei an: Die Stornierung ist bis zum 30.9.2021 kostenfrei, bei einer Stornierung ab dem 1.10.2021 oder einer Nichtteilnahme fallen die regulären Kursgebühren an.